Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Gemeldeter Wohnungsbrand

Hattingen (ots) - Am heutigen Mittwoch wurde um 19.35 Uhr ein Wohnungsbrand in einem Wohnhaus in der Hauptstraße gemeldet.

Die ersteintreffenden Kräfte der Hattinger Feuerwehr konnten eine Verrauchung der Wohnung feststellen. Erkundungen ergaben, dass sich keine Personen in der Wohnung befanden. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte ein Brand im Backofen festgestellt werden. Die unter schwerem Atemschutz vorgegangen Einsatzkräfte entfernten das Brandgut aus dem Ofen und schalteten diesen stromlos.

Abschließend wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Während der Einsatzdauer wurden weitere Hausbewohner in einem Fahrzeug der Feuerwehr betreut.

Neben den hauptamtlichen Einsatzkräfte waren der Löschzug Nord sowie die Schutzzielergänzungseinheiten aus Mitte, Oberbredenscheid und Niederwenigern im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: