Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

12.12.2017 – 16:39

Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Viele Einsätze für die Hattinger Feuerwehr

Hattingen (ots)

Mehrere Bäume die durch Schneelast und Windeinwirkung umgekippt waren, sorgten bereits am Wochenende für einige Einsätze bei der Hattinger Feuerwehr.

Am Montag rückten die hauptamtlichen Kräfte zunächst zweimal nach Welper aus. Dort unterstützten sie zunächst den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten zum Krankenwagen. Wenig später übernahmen die Einsatzkräfte einen First-Responder-Einsatz. Da alle Rettungsmittel im Einsatz waren, versorgten die Rettungskräfte den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Ein weiterer Einsatz als First-Responder-Team folgte in Holthausen.

Der einzige witterungsbedingte Einsatz ereignete sich um 15:07 Uhr in Elfringhausen. Hier war ein Fahrzeug des Winterdienstes auf der Elfringhauser Straße von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren. Durch die entstandene Schieflage drohte der LKW zu kippen. Mit einer Seilwinde eines an der Einsatzstelle befindlichen Forstschleppers wurde das Fahrzeug gegen umkippen gesichert. Die eigentliche Bergung wurde dann von einer Fachfirma durchgeführt. Die ebenfalls alarmierten Kräfte des Löschzuges Elfringhausen verblieben zur Sicherung der Einsatzstelle bis ca. 18:30 Uhr vor Ort.

Am späten Abend rückten die hauptamtlichen Einsatzkräfte dann noch zu einer Türöffnung nach Blankenstein aus. Hier befanden sich hinter einer ins Schloss gefallenen Wohnungstür mehrere brennende Kerzen. Damit diese keinen Schaden anrichten konnten, öffneten die Einsatzkräfte Tür mit einem Spezialwerkzeug und konnte die Wohnung kurzer Hand wieder an die Bewohner übergeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hattingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung