Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

23.08.2017 – 15:51

Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Brandgeruch und ausgelöster Rauchmelder im Mehrfamilienhaus

Hattingen (ots)

Am heutigen Mittwoch wurde um 14:01 Uhr Brandgeruch und ein ausgelöster Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Jenaer Straße in Hattingen gemeldet. Da bei einer solchen Meldung zunächst von einem Brand in einer Wohnung ausgegangen werden muss, rückten neben dem hauptamtlichen Löschzug und der freiwilligen Einheit aus Mitte auch die Schutzzielergänzungseinheiten aus Welper, Oberbredenscheid und Niederwenigern aus.

Vor Ort wurde die betroffene Wohnung begangen und als Ursache für den Brandgeruch angebranntes Essen ausfindig gemacht. Dieses entfernten die Einsatzkräfte vom Herd und belüfteten die Räumlichkeiten.

Nach einer abschließenden Kontrolle der Räumlichkeiten wurden diese an die Polizei übergeben.

Die Einsatzdauer betrug hier insgesamt 40 Minuten.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hattingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung