FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Ausgelöster Heimrauchmelder

Hattingen (ots) - Am heutigen Dienstagabend bemerkte eine Passantin einen ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus an der Augustastraße. Richtigerweise alarmierte sie die Feuerwehr. Die eintreffenden Kräfte der Hauptwache stellten eine Rauchentwicklung im Bereich des ersten Obergeschosses fest und alarmierten daraufhin die freiwilligen Einheiten aus Mitte und Blankenstein nach. Die Wohnungstür wurde durch den Bewohner selbst geöffnet so dass die Feuerwehr gewaltfrei Zugang zu den Räumlichkeiten erlangte. Vor Ort konnte angebranntes Essen auf dem Herd als Ursache für die Rauchentwicklung ausfindig gemacht werden. Der Topf wurde durch die Einsatzkräfte ins Freie verbracht. Abschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet und mit einem Messgerät auf mögliche CO Konzentrationen kontrolliert. Nach einer abschließenden Kontrolle der Einsatzstelle rückten die Rettungskräfte wieder ein. Die alarmierten freiwilligen Einheiten wurden zwischenzeitlich zurück alarmiert und brauchten nicht mehr ausrücken.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: