Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

10.07.2019 – 14:52

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Zu lauter Auspuff führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis - Gutachten bestätigt Verdacht der Beamten - Verfahren eingeleitet

Wilhelmshaven (ots)

wilhelmshaven. Am Diebstagnachmittag, 09.07.2019, kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung gegen 15:10 Uhr ein Fahrzeug, das auf der Weserstraße unterwegs war.

Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Auspuff sehr laut war, so dass sie noch vor Ort eine Schallpegelmessung durchführten. Die Messung bestätigte den Verdacht, dass die Lautstärke der Abgasanlage den in der Zulassungsbescheinigung eingetragenen Wert deutlich und unzulässig überschreitet. Zur Erstellung eines gerichtsverwertbaren Gutachtens durch den TÜV wurde der PKW sichergestellt und abgeschleppt.

Das am Mittwochmittag, 10.07.2019, erstellte Gutachten bestätigte die von den Beamten erhobenen Verdachtsmomente, so dass gegen den 21-jährigen Fahrer des Pkw Toyota ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland