Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

24.05.2019 – 12:58

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Angezeigte Körperverletzung und ein versuchter Baggerdiebstahl auf Wangerooge - Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots)

wangerooge. In der Nacht zum Donnerstag, 23.05.2019, kam es gegen 02:10 Uhr in der Zedeliusstraße, in der Nähe Dorfbrunnen zu einer Körperverletzung.

Eine bisher unbekannte männliche Person schlug einem alkoholisierten 18-jährigen aus Nordrhein-Westfalen völlig unvermittelt zweimal mit der Faust ins Gesicht, der daraufhin zu Boden fiel. Anschließend schlug der Unbekannte den am Boden liegenden nochmals an den Kopf. Zusätzlich bedrohte er ihn mit einem Messer.

Der 18-Jährige erlitt stark blutende Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der unbekannte Täter ist ca. 25 Jahre alt, von kräftiger Statur, hat kurze dunkelblonde Haare und war mit dunklen Sachen bekleidet; er sprach deutsch mit Akzent.

In der gleichen Nacht versuchten bisher unbekannte Täter einen Bagger, der auf der Deichbaustelle am Ostgrodendeich steht aufzubrechen. Außerdem wurde die Antenne des Baggers abgebrochen, der entstandene Schaden ist erheblich.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Bagger entwendet werden sollte.

In beiden Fällen bittet die Polizei Wangerooge, sich bei sachdienlichen Hinweisen unter der Rufnummer 04469/205 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung