Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

11.04.2019 – 12:34

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Einbruch in eine Tierarztpraxis in Zetel und Täter entwenden einen Safe mit Medikamenten - Polizei warnt dringend vor der unkontrollierten Einnahme und sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots)

zetel. Bislang unbekannte Täter hebelten in der Nacht zum Donnerstag, 11.04.2019, das Fenster einer Tierarztpraxis in der Oldenburger Straße auf und entwendeten einen 45X45X40 cm großen schwarzen Safe. In dem Safe befanden sich Medikamente. U.a. Euthadorm, das den Wirkstoff Pentobarbital enthält und zu den Barbituraten zählt, außerdem Polamivet (ein in der Tiermedizin eingesetztes Narkosemittel).

Die Polizei warnt vor der unkontrollierten Einnahme dieser Medikamente, die die üblichen unerwünschten Wirkungen aufweisen, wie z. B. Wahrnehmungsstörungen, Tremor, epileptische Krampfanfälle u.a.; insbesondere das Polamivet kann bei der Einnahme einer kleinsten Menge bereits zum Tode führen.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben oder Angaben zum Verbleib des Safes machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys