PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

14.02.2019 – 14:16

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Polizei ermittelt wegen Tierquälerei - Katze wurde offenbar stranguliert - Polizei sucht den Eigentümer bzw. Eigentümerin und Zeugen zur Tat

Wilhelmshaven (ots)

wilhelmshaven. Ein Hausmeister meldete sich bei der Polizei, weil er am Donnerstagmorgen, 14.02.2019, gegen 8 Uhr eine tote Hauskatze an der Abfalltonne eines Mehrfamilienhauses Ortsteil Coldewei-Himmelreich/Tonstraße entdeckte.

Die Katze war zum Entdeckungszeitpunkt stranguliert, eine Todesursache des Tieres konnte vor Ort nicht festgestellt werden.

Die Katze ist weder tätowiert noch mit einem ID-Chip versehen, so dass bislang kein Eigentümer ermittelt werden konnte und der Tierkörper von der Berufsfeuerwehr einem Tierheim zugeführt wurde. Eine weitere Untersuchung erfolgt durch das zuständige Veterinäramt.

Aufgrund der Auffindesituation ermittelt die Polizei derzeit wegen des Verdachts von Tierquälerei.

Bei dem Tier handelt es sich um eine grauschwarz getigerte Katze.

Zeugen, die Angaben zur Eigentümerin bzw. zum Eigentümer des Tieres oder anderweitig ergänzende Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/953-243 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland