Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Drei versuchte Einbrüche in Wilhelmshaven - In einem Fall überrascht eine 82-Jährige den unbekannten Täter - Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots) -

Am Dienstag und Mittwoch ereigneten sich in Wilhelmshaven drei 
versuchte Einbrüche, zu denen die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe
bittet: 
Am Dienstag, den 06.11.2018, versuchte ein unbekannter Täter gegen 
17:45 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "An 
der Wurt" in Wilhelmshaven aufzuhebeln, als er von der 82-Jährigen 
Bewohnerin gestört wurde und daraufhin in unbekannte Richtung 
flüchtete.

Die Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: 
- 50-60 Jahre alt 
- kräftig (muskulös)
- dunkle, gewellte Haare 
- ca. 180 cm groß.

Weiterhin teilte am Dienstagabend ein Geschädigter mit, dass im 
Zeitraum von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr während seiner Abwesenheit 
versucht worden sei über die Terrassentür in sein Wohnhaus in der 
Straße "Feldmark" zu gelangen. Auch hier blieb es beim Versuch. 
Hinweise zum Täter konnten in diesem Fall nicht erlangt werden.

Bei dem dritten Sachverhalt wurde am Mittwoch, den 07.11.2018, im 
Tatzeitraum von 14.00 Uhr bis 14.25 Uhr die im Erdgeschoss eines 
Hauses in der Friederikenstraße befindlichen Eingangstür einer 
Wohnung angegangen. Auch hier stellte der Geschädigte bei seiner 
Rückkehr Beschädigungen fest, die auf einen Einbruchversuch schließen
lassen.
 
Die Polizei bittet in allen drei Fällen Zeugen, die sachdienliche 
Hinweise zu den Vorfällen geben können, Kontakt mit der Polizei 
Wilhelmshaven unter 04421/942-0 aufzunehmen.


 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: