Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Abfallentsorgung in Varel - Unbekannte laden ihren Müll, u.a. Reifen ab und belasten damit die Umwelt - illegale Altreifenentsorgung ist kein Kavaliersdelikt

Wilhelmshaven (ots) - varel-borgstede. Durch Unbekannte wurden in der Mühlenteichstraße/Einmündung B 437 in einem Waldstück zahlreiche Abfälle, wie Reifen, Plastik usw. illegal "entsorgt". Ein Tatzeitraum kann nicht genannt werden. Die Ablagerung wurde am Donnerstagabend, 11.10.2018, gegen 19.10 Uhr festgestellt.

"Illegale Altreifenentsorgung ist kein Kavaliersdelikt und lohnt sich nicht!" warnt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland. "Altreifen verrotten nicht, sie belasten die Umwelt und damit uns alle!"

Altreifen gehören in die Hände von zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben und nicht in den Wald!

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Umganges mit Abfällen ein und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 04451/923-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: