Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wilhelmshaven
Friesland für das Wochenende 10.-12.08.2018 - Ergänzung Bereich Jever

Wilhelmshaven (ots) - Kennzeichendiebstahl

Zu einem Kennzeichendiebstahl kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 00.00 Uhr und 04.00 Uhr. Ein vorderes amtliches Kennzeichen eines in der Schlosserstraße in Jever geparkten PKW wurde durch unbekannte Täter entwendet. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 04461-92110 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Zu einem Verkehrsunfall kam es zwischen Samstag, 20:00 Uhr und Sonntag, 08:00 Uhr auf dem Parkdeck in der St.-Annen-Straße in Jever. Hier wurde eine Hauswand der angrenzenden Wohnanlage beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 04461-92110 in Verbindung zu setzen.

Nötigung im Straßenverkehr

Am Samstag um 17.45 Uhr befuhr eine 51-jährige Sanderin mit ihrem PKW die Wilhelmshavener Straße aus Langewerth kommend in Schortens. In diesem Straßenverlauf wurde sie von einem Fahrzeugführer eines VW Crafter zuerst durch dichtes Auffahren bedrängt, bevor dieser sie überholte und frühzeitig wieder einscherte. Nur durch das Abbremsen ihres Fahrzeuges konnte sie einen Zusammenstoß verhindern. Der Fahrer des VW Crafter setzte seine Fahrt in Richtung Schortens fort. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 04461-92110 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: