Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

05.03.2018 – 13:21

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Gefährdung des Straßenverkehrs auf der A 29 - Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots)

Bereits am frühen Freitagabend, 02.03.2018, kam es gegen 17.30 Uhr zu einem Vorfall auf der Bundesautobahn (BAB) 29 zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven.

Nach Angaben des Anzeigeerstatter, wäre dieser durch den Fahrer eines silbernen Audi zwischen den Anschlussstellen Rastede und Hahn-Lehmden bedrängt und genötigt worden. Im weiteren Verlauf sei es zum Ausbremsen durch den Audifahrer gekommen, der den Anzeigeerstatter anschließend über mehrere Kilometer verfolgt haben soll. Erst als dieser die Polizeistation in Jaderberg aufsuchte, wendete der Audifahrer und entfernte sich.

Bei dem silbernen Audi soll es sich um ein neueres Model handeln, das coupéartig aufgebaut und mit Münchener Kennzeichen ("M") versehen ist.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere Fahrzeuge die sich zu diesem Zeitpunkt auf der Autobahn befunden haben und Angaben zum Sachverhalt machen können, sich mit der Polizei in Varel unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland