Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: 32-Jähriger Wilhelmshavener in Untersuchungshaft

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Wie die Polizei bereits mitteilte, kam es am frühen Freitagabend, 16.02.2018, gegen 17.30 Uhr bei einem Spielplatz in der Nogatstraße zu einem Vorfall zwischen einem Mann und Kindern. Nachdem die Polizei alarmiert wurde, ergaben die Anschlussermittlungen, dass der Mann dringend tatverdächtig ist, zwei Mädchen in einem Alter von 8 und 11 Jahren unsittlich berührt zu haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll während der Geschehnisse bei dem Spielplatzgelände eine bisher unbekannt gebliebene erwachsene Zeugin vorbeigekommen sein, so dass der Mann sich entfernte. Während der Tatausführung soll der mutmaßliche Täter das ältere Mädchen zudem bedroht und ihm Schmerzen am Handgelenk durch festes Zufassen bereitet haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg ordnete das zuständige Amtsgericht gegen den 32-jährigen Wilhelmshavener die Untersuchungshaft an.

Zur weiteren Aufklärung werden weiterhin Zeugen gesucht. Die Polizei sucht insbesondere die Passantin, die am frühen Freitagabend, 16.02.2018, in der Zeit von 17.30 - 18:00 Uhr an dem Spielplatz in der Nogatstraße vorbeiging. Die Personen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: