Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

03.01.2018 – 14:40

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: 63-jähriger Mann in Schortens überfallen - Mann wird von unbekannten Tätern geschubst und fällt zu Boden - Portemonnaie entwendet

Wilhelmshaven (ots)

schortens. Am Abend des 01.01.2018 kam es in der Bahnhofstraße in 
Schortens zu einem Diebstahl einer Geldbörse.

Ein 63-jähriger Mann befand sich gegen 21.30 Uhr vor seiner Haustür 
in der Bahnhofstraße, als er von hinten geschubst wurde und 
anschließend zu Boden fiel. Im Anschluss stellte der Geschädigte das 
Fehlen seiner Geldbörse fest. Hinweise zu den Tätern konnte der 
63-jährige, der unverletzt blieb, nicht angeben.

Der Geschädigte war zuvor Gast in einer Gaststätte in der Oldenburger
Straße gewesen und im Anschluss zu einer Grillstube gegangen, von der
er anschließend fußläufig über die Oldenburger Straße in die 
Bahnhofstraße zu seiner Wohnanschrift gegangen ist.

Die Polizei ist bei ihren Ermittlungen auf die Mithilfe der 
Bevölkerung angewiesen:

Zeugen, die auffällige Personen beobachtet haben, die den 
Geschädigten verfolgt haben könnten oder weitere sachdienliche 
Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever 
unter der Rufnummer 04461/9211-0 in Verbindung zu setzen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell