Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Trunkenheitsfahrt in Bockhorn - Beamten fanden den zunächst geflüchteten Fahrzeugführer in einem Gebüsch

Wilhelmshaven (ots) - bockhorn. Zwei aufmerksame Verkehrsteilnehmerinnen aus Bockhorn verständigten am Donnerstagabend, 07.12.2017, gegen 19:50 Uhr den Notruf der Polizei. Der Grund war ein in auffälliger Weise vor ihnen fahrender Pkw. Die eingesetzten Polizeibeamte konnten den Pkw in der Kurzen Straße feststellen, nachdem die Zeuginnen am Notruf immer wieder den aktuellen Standort Pkw mitteilten.

Kurz vor der Kontrolle rannte der Pkw-Führer zu Fuß in Richtung Ostlandstraße, konnte jedoch schon nach kurzer Zeit von den Beamten in einem Gebüsch angetroffen werden.

Der 40-Jährige stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, so dass von dem Fahrer eine Blutprobe entnommen werden musste.

Die Beamten leiteten gegen den 40-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein und beschlagnahmten zur Vorbereitung der Einziehung seinen Führerschein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: