Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Funkstreifenwagens in Schortens

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Montagabend, den 31.07.2017, kam es gegen 19.00 Uhr in Schortens im Kreuzungsbereich An der Bundesstraße (B 210)/Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Funkstreifenwagens. Der Funkstreifenwagen befuhr den Kreuzungsbereich in der Rotlichtphase aufgrund eines Einsatzes unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten, heißt mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn, und kollidierte dort mit dem von rechts kommenden PKW einer 30-jährigen Fahrzeugführerin. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt. Der Kreuzungsbereich musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Die Unfallaufnahme erfolgte aus Neutralitätsgrunden durch Polizeibeamte des Polizeikommissariates Wittmund, die außerdem die weiteren Ermittlungen zur Unfallverursachung führen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: