Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemitteilung für Wilhelmshaven vom 14.07. bis 16.07.2017

Wilhelmshaven (ots) - Diebstahl eines verschlossenen Fahrrades

Am Samstag, gegen 10.40 Uhr, stellte eine 53 jährige Frau ihr Damenfahrrad in der Bismarckstraße vor einem Geschäft ab. Als sie 10 Minuten später wieder zu ihrem Fahrrad ging, musste sie feststellen, dass es entwendet worden war. Eine aufmerksame Zeugin hatte den Täter mit dem Fahrrad wegfahren gesehen. Bei der polizeilichen Aufnahme fuhr der Beschuldigte, ein 35 jähriger Wilhelmshavener, dann nochmals am Tatort vorbei und konnte durch die Zeugin eindeutig wiedererkannt werden. Daraufhin konnte die Polizei den Täter stellen und der geschädigten Frau ihr Fahrrad wieder aushändigen.

Sachbeschädigung

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Schaufensterscheiben eines Imbisses in der Preußenstraße mit Pflastersteinen eingeworfen. Möglicherweise erfolgte die Tat, da es zuvor zwischen dem Inhaber und einem Gast zu Streitigkeiten gekommen war. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04421/942-215 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Wohnungseinbruchdiebstahl

In der Nacht von Freitag auf Samstag gelangten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Rankestraße. Im Haus wurden sämtliche Räume und Schränke durchsucht. Zu der Höhe des Diebesgutes konnten bislang noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04421/942-215 entgegen.

Gefährliche Körperverletzung

Am Freitagvormittag gab es auf einem Parkplatz des Mühlenweges Streitigkeiten bezüglich der Nutzung eines Behindertenparkplatzes, da zwei junge Männer diesen mit ihren Fahrräder blockierten. Als dann kurze Zeit später noch der Sohn des Pkw-Fahrers hinzu kam, sprühte einer der beiden Männer ihm, nach einem kurzen Streitgespräch, ohne Vorankündigung Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchteten die beiden Fahrradfahrer in Richtung Brommygrün. Beide Personen sollen ca. 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein. Der Täter war ca. 175 bis 180 cm groß und trug eine graue Jacke mit schwarzen Ärmeln sowie eine schwarze Hose. Sein Begleiter war ca. 180 bis 185 cm groß, hatte lange schwarze Haare, die zum Zopf gebunden waren, und trug eine blaue Jacke und eine graue Mütze. An seinem Fahrrad war eine rote Tasche auf dem Gepäckträger befestigt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04421/942-215 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: