Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Nachtrag zum Brand eines Stallgebäudes in Sande - polizeiliche Ermittlungen deuten auf einen technischen Defekt hin

Wilhelmshaven (ots) - sande. Wie die Polizei bereits berichtete, kam es am Mittwochmorgen, 12.07.2017, gegen 05:10 Uhr zum Brand eines Stallgebäudes, bei dem dank der schnellen Reaktion von zwei Zeugen Schlimmeres verhindert werden konnte.

Die frühzeitig informierte Freiwillige Feuerwehr Gödens konnte den Brand löschen, alle Milchkühe gerettet werden. Bei der ersten Inaugenscheinnahme wurde festgestellt, dass ca. 20- 30 m² der Dachfläche, bestehend aus Ziegeln, sowie das darunter befindliche Gebälk eingestürzt war bzw. beschädigt wurde.

Am Donnerstag, 13.07.2017, konnten die Brandermittler den erkalteten Brandort betreten und stellten bei ihren Ermittlungen fest, dass ein technischer Defekt als Brandursache angenommen werden kann.

Anhand der polizeilichen Ermittlungen dürfte der im Milchtank befindliche Rührer voraussichtlich heiß gelaufen sein. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: