Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Streitigkeiten in Wilhelmshaven arten aus - Polizei leitet ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am späten Dienstagabend, 11.07.2017, arteten Streitigkeiten aus, die die Hinzuziehung der Polizei zur Folge hatte. Gegen 21:45 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil es in der Weichselstraße Ärger geben soll.

Nach bisherigem Ermittlungsstand soll ein 22-Jähriger seine 21-jährige Lebensgefährtin im Rahmen verbaler Streitigkeiten beleidigt haben. Nachdem die 21-Jährige aus dem Fahrzeug stieg, warf er ihre Gegenstände aus dem Pkw und setzte diesen auf dem Gehweg ca. 100 Meter mit überhöhter Geschwindigkeit zurück, so dass sich seine Lebensgefährtin nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte.

Die Beamten leiteten gegen den 22-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein, verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: