Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

30.03.2017 – 14:53

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Festnahme: Bewaffneter Raub auf Getränkemarkt in Fedderwardergroden aufgeklärt

Wilhelmshaven (ots)

Wie bereits berichtet, kam es am vergangenen Donnerstag, den 
23.03.2017, zu einem Raub auf einen Getränkemarkt im Stadtteil 
Fedderwardergroden.

Drei unbekannte, männliche und mit Pistolen und Elektroschocker 
bewaffnete Personen betraten gegen 21.05 Uhr den Markt an der 
Preussenstraße/Plauenstraße und forderten von der 33-jährigen 
Angestellten Bargeld.

Nachdem das sehr verängstigte Opfer die Kasse öffnen musste, 
entnahmen die Täter Bargeld, nahmen Zigaretten und Chips an sich und 
flüchteten anschließend in die gegenüberliegende Parkanlage. Die 
Angestellte erlitt einen Schock.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen zunächst erfolglos.

Umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen durch Beamte des Zentralen 
Kriminaldienstes der  Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland 
führten nun zur Aufklärung des Sachverhaltes:

Zeugenaussagen und die Auswertung der Bilder einer Überwachungskamera
führten die Ermittler auf die Spur der drei mutmaßlichen Täter. Im 
Rahmen von anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen konnte 
Beweismaterial sichergestellt werden.

Demnach stehen ein 18-jähriger, ein 16-jähriger, der mittlerweile in 
einer Jugendeinrichtung in Twistringen untergebracht worden ist, und 
ein 15-jähriger Wilhelmshavener im dringenden Tatverdacht, den 
Raubüberfall begangen zu haben.

Nach deren Festnahmen in Wilhelmshaven und Twistringen am 28.3.17 
erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg am nächsten Tag 
die Vorführung des 15-jährigen Tatverdächtigen beim Amtsgericht 
Wilhelmshaven.

Gegen den 15-jährigen wurde antragsgemäß Haftbefehl wegen 
Fluchtgefahr erlassen.

Er wurde der Jugendarrestanstalt  Vechta zugeführt.

Gegen die weiteren Beschuldigten konnten keine Haftgründe hergeleitet
werden.

 

Rückfragen bitte an:

Janina Schäfer

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell