Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

27.11.2016 – 10:41

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung PI Wilhelmshaven 25.11.-27.11.2016

Wilhelmshaven (ots)

Einbrüche/Vandalismus

Im Tatzeitraum vom 25.11.2016, 17:00, auf den 26.11.2016, 10:45 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter am Banter Weg in Wilhelmshaven durch Aufhebeln zweier Türen Zutritt zu den Räumlichkeiten eines Bunkers. Einer der Räume wird als Aufenthaltsraum genutzt. Ob aus diesem etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Im Laufe der vergangenen Woche verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu drei Kleingartenhäuschen am Banter See in der Emsstraße in der unmittelbaren Nähe des dortigen Kanu- und Segelsportvereines. Die Täter verwüsteten die Häuschen zum Teil, beschädigten ein Boot und nutzten einen Kamin. Es muss davon ausgegangen werden, dass eine bislang unbekannte Personenanzahl sich Zutritt verschaffte und dort zumindest in einem Gartenhäuschen eine Party veranstaltete. Hierauf deuten die vorgefundenen Spuren. Die Personen sind nach bisherigem Ermittlungsstand vermutlich über den Rundweg des Banter Sees zu dem Kleingarten gelangt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wilhelmshaven unter der Telefonnummer 04421-942-0 zu melden.

Brände

Am 25.11.2016, gegen 21:50 Uhr, wurde ein Brand von Müllcontainern in der Marienburger Straße gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass im Bereich eines Garagenhofes zwei Müllcontainer brannten.

Am 26.11.2016, um 17:30 Uhr, wurde ein Brand eines Kellerraumes in der Kolberger Straße gemeldet. Der Meldende (35 Jahre) wurde auf Grund eines Rauchmelders im Treppenflur auf den Brand aufmerksam und meldete diesen umgehend der Feuerwehr. Vor Ort konnte ein Brand in dem Gemeinschaftskeller des Hauses festgestellt werden. In diesem befanden sich u.a. Kinderspielzeug und Matratzen. Da sämtliche Leitungen beschädigt wurden, musste die Wasser-, Strom- und Gasversorgung vorsorglich abgestellt werden. Die Anwohner konnten bei Verwandten untergebracht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Am 27.11.2016, um 06:35 Uhr, wurde ein Brand zweier Mülltonnen im Maadebogen in Wilhelmshaven mitgeteilt.

Fahren unter Alkohol- bzw. Drogenbeeinflussung

Am 26.11.2016, um 01:40 Uhr, wurde eine 28jährige Fahrzeugführerin in der Gökerstraße Höhe Mühlenweg in Wilhelmshaven kontrolliert. Die Fahrzeugführerin stand unter Alkoholeinfluss (1,04 Promille). Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Ebenfalls unter Einfluss alkoholischer Getränke stand ein 33jähriger Fahrzeugführer, der am 27.11.2016 um 00:55 Uhr, in der Preußenstraße in Wilhelmshaven kontrolliert wurde. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Am 26.11.2016, gegen 14:00 Uhr, wurde ein 26jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss von Drogen (THC) stand. Eine Blutprobenentnahme wurde richterlich angeordnet und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfälle

Am Freitag, um 07:20 Uhr, kam eine 18jährige Fahrzeugführerin auf der Fedderwarder Landstraße auf Grund der winterglatten Fahrbahn nach links von der Fahrbahn an und fuhr dort gegen ein Absperrgitter sowie einen Mast. Die 18jährige wurde durch den Zusammenstoß leichtverletzt und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland