Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

09.10.2016 – 19:45

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall auf L810 mit Verletzten

Wilhelmshaven (ots)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag um 16:22 Uhr auf der Hooksieler Landstraße (L 810) an der Einmündung aus Hooksiel (Sengwarder Anteil).

Ein 83-jhr. Mann aus Bad Zwischenahn fuhr mit seinem VW Polo aus Hooksiel kommend in die L 810 ein, um nach links in Richtung Wilhelmshaven abzubiegen. Hierbei übersah er einen vorfahrtberechtigten Opel aus Wilhelmshaven, der aus Richtung Wilhelmshaven auf der Hooksieler Landstr. fuhr. Der Opel konnte dem einfahrenden Polo nicht mehr ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß im Einmündungbereich kam, bei dem der VW im Bereich der Fahrertür getroffen wurde.

Infolge des Zusammenstoßes schleuderte der VW auf die gegenüberliegende Weide.

Der Fahrer des VW war zunächst eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Seine 84-jhr. Beifahrerin aus Wilhelmshaven wurde leicht verletzt.

Der Opel war mit vier Personen besetzt. Der 74. jhr. Fahrer aus Wilhelmshaven sowie ein 83-jhr. Mitfahreraus dem Wangerland erlitten leichte Verletzungen.

An dem Einsatz waren mehrere freiwillige Feuerwehren aus dem Wangerland beteiligt.

Zur Unfallaufnahme musste die L 810 für fast 3 Stunden voll gesperrt werden.

Beide Pkw wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf über 22.000EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland