Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung aus dem Bereich Varel: 13.08.16-14.08.16

Wilhelmshaven (ots) - Fahren unter Einfluss von Drogen

Am Freitag, dem 12.08., um 14.00 h nahm der Betroffene einen PKW in Betrieb, obwohl er unter dem Einfluss von Cannabisprodukten stand. Er wurde in der Neuwangerooger Straße angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Test reagierte entsprechend positiv. Die Entnahme einer Blutprobe wurde durch einen Bereitschaftsrichter angeordnet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Bericht an Führerscheinstelle gefertigt.

Diebstahl eines Roller

In den Morgenstunden des Freitag, den 12.08, wurde in Süderschweiburg, Bundesstraße, ein Kraftroller im Graben liegend aufgefunden. Ermittlungen an der Halteranschrift in Varel führten zu der Erstattung einer Diebstahlsanzeige durch den geschädigten Fahrzeughalter, der das Fehlen seines Roller noch nicht bemerkt hatte. Weitere Ermittlungen und Hinweise von Zeugen führten zum Tatverdacht gegen zwei Jugendliche (15, 17 Jahre alt). Demnach wird der unverschlossene Roller am Vorabend entwendet worden sein. Das Entsorgen des Roller im Straßengraben erfolgte vermutlich in Ermangelung an Treibstoff.

Diebstahl aus Gartenlaube

Im Zeitraum von Dienstag, den 09.08., bis Donnerstag, den 11.08., 12.00 h entwendeten unbekannte Täter aus einer Gartenlaube, Kleingartenkolonie Haferkamp, ein Notstromaggregat und eine Handwasserpumpe. Die Täter hatten das Schloßscharnier abgebrochen und sind so in die Laube gelangt. Der Zeitwert des Diebesgut wurde mit 150.- Euro beziffert. Hinweise an PK Varel, Tel: 04451/9230.

Sachbeschädigung an Fahrrad

Am Samstag, dem 13.08., um 22.35 h zerstörten zwei weibliche Jugendliche (14, 16 Jahre alt) ein Fahrrad in nicht unerheblicher Weise. Das Fahrrad stand ordnungsgemäß verschlossen im Fahrradstand an der Bushaltestelle der Grundschule Ziegelstraße in Borgstede. Hinweise auf den Eigentümer des Fahrrades liegen derzeit nicht vor. Der Geschädigte wird gebeten, sich mit dem PK Varel, Tel: 04451/9230, in Verbindung zu setzen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Rastede/Ammerland

Am Samstag, dem 13.08., um 11.15 h ereignete sich in Rastede, Oldenburger Straße 251, ein Verkehrsunfall, der in Varel zur Anzeige gebracht wurde. Demnach hatte der in Varel wohnhafte Geschädigte seinen PKW, Hyundai, silbergrau, auf dem Parkstreifen in Fahrtrichtung Oldenburg geparkt. Nach Rückkehr zum Fahrzeug stellte er Schäden am Außenspiegel der Fahrerseite fest. Hinweise auf das verursachende Fahrzeug liegen zum Teil vor. Demnach soll ein Ford-PKW mit OL-Kennzeichen den Schaden verursacht haben. Zeugen werden gebeten, ihre Hinweise an die Polizeistation Rastede zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: