Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

14.07.2015 – 13:47

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Einbruchsgeschehen in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven (ots)

Wilhelmshaven:

Am 13.07.2015, im Zeitraum zwischen 14.00 bis 17.35 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Lindberghweg in Wilhelmshaven ein. Die Täter gelangten zunächst auf das Grundstück und hebelten anschließend die Terrassentür des Hauses auf. Im Haus durchwühlten/durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Im Tatzeitraum vom 10.07.2015, 16.00 Uhr, bis zum 13.07.2015, 06.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Schule in der Edenburgstraße ein. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf der Gebäudeostseite auf und gelangten so in die Schule. Hier wurden Räumlichkeiten und Klassenzimmer zum Teil gewaltsam geöffnet. Aus der Schule wurden u.a. zwei Beamer entwendet.

Zeugenhinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei Wilhelmshaven unter der Telefonnummer 04421/942-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung