Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

10.07.2015 – 13:29

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Enkeltrickversuche in Wilhelmshaven und im Bereich Jever

Wilhelmshaven (ots)

Am gestrigen Tag, 09.07.2015, ist es erneut zu mehreren Fällen des sogenannten Enkeltrickbetruges gekommen.

In Wilhelmshaven versuchten die Täter es gleich 2 Mal. Sie gaben sich als Verwandte/Bekannte aus und versuchten an das Geld der Geschädigten zu kommen. Beide Geschädigte, zwei Damen im Alter von 70 und 77 Jahren, ließen sich jedoch nicht auf die Betrugsmasche ein und informierten die Polizei. Im Bereich Jever kam es gestern zu einer ähnlichen Betrugsmasche. Auch fiel die Geschädigte, eine 87-jährige Dame, glücklicherweise nicht auf die Betrugsabsicht herein.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Art von Betrug immer wiederkehrend praktiziert wird. Gerade ältere Menschen stehen hierbei oft im Fokus der Täter. "Wir warnen ausdrücklich davor, sich auf diese Telefongespräche einzulassen. Geben sie am Telefon oder im Gespräch keine persönlichen Daten an fremde Personen von sich preis. Händigen Sie kein Bargeld oder andere Wertgegenstände an Personen, die sie nicht wirklich kennen, aus. Ziehen Sie gegebenenfalls Angehörige oder Nachbarn zu Rate oder informieren sie die Polizei und lassen Sie sich beraten".

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell