Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

10.07.2015 – 13:18

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Blendung durch Laserpointer in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven (ots)

Wilhelmshaven:

Am 10.07.2015, gegen 01.00 Uhr, wollte eine zivile Funkstreifenbesatzung der Polizei Wilhelmshaven im Bereich der Gökerstraße eine Pkw-Kontrolle durchführen. Noch bevor die Beamten das Fahrzeug jedoch anhalten konnten, leuchte der Beifahrer dieses Fahrzeugs dem 27-jährigen Fahrer des Funkstreifenwagens mit einem sogenannten Laserpointer direkt ins das Gesicht. Glücklicherweise führte diese Blendung nur zu einer kurzfristigen Sehbeeinträchtigung. Bei einer anschließenden Kontrolle konnte der Laserpointer durch die Beamten sichergestellt werden. Bei dem Beifahrer handelt es sich um einen 18-jährigen Wilhelmshavener. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährliche Körperverletzung eingeleitet.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die Gefährlichkeit solcher Blend-Aktionen hin: Wenn Kraftfahrzeugführer oder auch Piloten mittels solcher Laserpointer geblendet werden, könnte es zu schwerwiegenden und unabsehbaren gesundheitlichen Folgen oder beispielsweise schweren Unfällen kommen.

Gegen die Verursacher wird in solchen Fällen grundsätzlich ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland