Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung Polizei Wilhelmshaven vom 25.05.2015

Wilhelmshaven (ots) - Zu einem brutalen Überfall auf eine gehbehinderte ältere Dame kam es am Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr in der Posener Straße, Höhe Memeler Straße. Von zwei unbekannten jungen Männern wurde sie umgestoßen und im Anschluss ihre am Gehwagen befindliche Handtasche entwendet. Zeugen, die diesen Überfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Wilhelmshaven in Verbindung zu setzen.

Am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Friederikenstraße. Nach ersten Erkenntnissen sollen mehrere Personen auf einen unbekannten Mann auf dem Boden eingeschlagen haben. Dabei soll es auch zur Abgabe eines Schusses gekommen sei. Das am Boden liegende Opfer konnte von den eingesetzten Polizeibeamten nicht mehr angetroffen werden. Auch hier werden mögliche Zeugen gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Am Sonntagabend wurde in der Jadeallee ein abgestellter PKW aufgebrochen und aus diesem zwei Geldbörsen entwendet. In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal daraufhin keine Wertgegenstände in Fahrzeugen zu lassen.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen kam es am Sonntagnachmittag auf der L 810 in Höhe Landfrieden. Ein 45-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Osterholz-Scharmbeck musste sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 24-jähriger aus Wilhelmshaven fuhr auf den stehenden PKW. Zwei Insassen aus dem Fahrzeug des 45-jährigen wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: