Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

12.10.2014 – 10:35

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung Polizei Varel

Wilhelmshaven (ots)

Presse PK Varel (Stand: 12.10.2014, 07:30 Uhr)

Zeitraum: 10.10.2014 - 12.10.2014

Freitag, 10.10.2014:

Verkehrsunfallflucht:

Varel- Bereits am 10.10.2014, gegen 22:45 Uhr, kam es in Varel auf der Mühlenstraße zu einem Verkehrsunfall. Nach Zeugenangaben streifte der Fahrer eines rotfarbenen Pkw, der die Mühlenstraße stadteinwärts in Richtung Schloßplatz befuhr, beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand parkenden Audi. Nach dem Unfall entfernte sich der noch unbekannte Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich mit Polizei Varel, Tel.: 04451-9230, in Verbindung zu setzen.

Rauchentwicklung sorgt nur kurzzeitig für Aufregung

Varel- Am Freitag, den 10.10.2014, gegen 21:50 Uhr, wurde die Polizei über eine starke Rauchentwicklung in der Mühlenteichstraße in Varel-Obenstrohe informiert. Als Ursache konnte am Einsatzort ein brennender Feuerkorb ausgemacht werden. Der Feuerkorb, der unter einem Carport stand, wurde gelöscht. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Samstag, 11.10.2014:

Schaufensterscheibe beschädigt

Varel- Am Samstag, den 11.10.2014, gegen 02:20 Uhr, wurde in Varel, an der Nebbsallee die Schaufensterscheibe eines Fliesenfachgeschäfts von unbekannten Tätern beschädigt. Eine Zeugin hatte zunächst das Klirren von Glas vernommen und schließlich die beschädigte Scheibe festgestellt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls sollen sich mehrere Personen vom Tatort in Richtung zur Moltkestraße entfernt haben. Ob es sich hierbei um die Täter handelte, ist unklar. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel, Tel.: 04451-9230, in Verbindung zu setzen

Körperverletzung

Zetel- Einen unschönen Verlauf nahm am Abend des 11.10.2014 eine private Feier in der Neuenburger Straße in Zetel. Zwischen einem Gast und einem Nachbarn des Gastgebers entwickelte sich gegen 22:40 Uhr ein Streit, der schließlich zu einer wechselseitigen Körperverletzung führte. Die beiden aus Zetel stammenden Kontrahenten, im Alter von 31 bzw. 33 Jahren, wurden nur leicht verletzt. Da einer der Beteiligten möglicherweise mit einer in der Hand gehaltenen Flasche zugeschlagen haben soll, wurden Strafverfahren u.a wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland