Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Presse PK Jever 21.03. bis 23.03.

Wilhelmshaven (ots) - Verkehrsunfall Eine 72-jährige befährt mit ihrem Fahrrad am Freitag gegen 14.00 Uhr die Mühlenstraße in Jever und kommt ohne Fremdbeteiligung zu fall. Die Frau erleidet schwere Gesichtsverletzungen und wird ins Krankenhaus verbracht. Bei der Unfallaufnahme wird Alkoholgeruch bei der Fahrradfahrerin bemerkt. Daher wird eine Blutentnahme durchgeführt.

Fahren unter Alkoholeinfluss in der Probezeit

Am Sonntagmorgen gegen 01.20 Uhr wird bei einem Fahranfänger in der Friesenstraße in Jever während einer Verkehrskontrolle Alkoholbeeinflussung festgestellt. AAK 0,21 mg/l (entspricht etwa 0, 4 Promille). Neben einer empfindlichen Geldbuße wird der junge Mann nun noch an einer Nachschulung teilnehmen müssen.

Fahrraddiebstahl

Am Samstag um 02.24 Uhr werden zwei junge Männer in Schortens im Mühlenweg auf einem rosafarbenen Mädchenfahrrad mit Blumenmuster angetroffen. Das Fahrad stammt vermutlich aus einem Diebstahl und wird sichergestellt.. Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizei in Schortens unter 04461 918790 oder der Polizei in Jever unter 04461 92110 in Verbindung zu setzen.

Kennzeichendiebstahl

Unbekannte Täter haben in der Freitagnacht in Jever im Ochsenhammsweg von einem dort abgestellten Pkw das hintere Kennzeichen antwendet.

Körperverletzung

Am Samstagabend kommt es in einer Diskothek in Sande im Rahmen der Teenie-Disco zwischen zwei weiblichen Teenagern zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Eine 16-jährige hat völlig grundlos eine 15-jährige zu Boden gestoßen und auf das Opfer eingetreten. Die 15-jährige ist dann später noch einmal von der 16-jährigen an den Haaren gezogen worden.

Körperverletzung

Auf einer privaten Feier in Schortens wird eine Heranwachsende am Samstag gegen 23.30 Uhr von einem Gast beleidigt. Die Junge Frau wehrt sich, indem sie dem Gast ins Gesicht schlägt. Dieser wehrt sich nun seinerseits mit einem Faustschlag. Ein andere männlicher Gast kommt der Frau nun zu Hilfe schlägt nun auf den Beleidiger ein und erhält selber einen Faustschlag ins Gesicht. Der Unterstützer erleidet einen Nasenbeinbruch und muss ins Krankenhaus verbracht werden. Der Beleidiger verläßt die Örtlichkeit.

Alle Beteiligten stehen deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Gertänke.

Körperverletzung

In einer Disco in Sande kommen am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr mehre Personen in Streit. Dabei ist es auch zu Verletzungshandlungen gekommen. Die Gruppen werden getrennt. Ein Person muss ärztlich behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: