Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Trickdiebstahl in Wilhelmshaven - Dieb gab sich als Angehöriger aus

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am frühen Sonntagabend, 02.03.2014, kam es in einer Wilhelmshavener Wohnung gegen 18:00 Uhr in der Margaretenstraße zu einem Trickdiebstahl.

Der Täter klingelte bei der Wohnung eines 83- bzw. 84-jährigen Ehepaares und gab sich als Angehöriger der beiden Eheleute aus; er gab vor, in der Wohnung eine große Menge Geld deponieren zu wollen und ließ sich den Aufbewahrungsort des Bargeldes zeigen. Aus einer Tasche entwendete der Beschuldigte die Ersparnisse der Geschädigten und verließ die Wohnung. Der Täter soll zwischen 35 und 40 Jahre und ca. 170 cm groß, mit Bauchansatz, gewesen sein.

Er hatte kurze dunkle Haare, dunkle Augen und trug zur Tatzeit eine dunkle Stoffhose, eine bunt gemusterte hüftlange Jacke und ein Basecap. Zeugen, die den Mann kennen bzw. gesehen oder ähnliche Vorfälle beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat eine Broschüre "Rate mal, wer dran ist?" So schützen Sie sich vor Betrügern und Trickdieben herausgegeben; außerdem erfahren Sie nähere Details auch unter www.pfiffige-senioren.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: