Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Wechselfallenbetrug in Jever - Polizei rät zur Vorsicht, wenn günstige Waren mit großen Scheinen bezahlt werden sollen

Wilhelmshaven (ots) - jever. Am Donnerstagabend, 06.02.2014, kam es in zwei SB-Märkten in Jever zu einem sogenannten Wechselfallenbetrug.

Zwei ausländische Frauen kauften in beiden Geschäften jeweils Kleinigkeiten, um diese mit einem 500 Euro-Schein bezahlen zu wollen.

Nach Rückgabe des Wechselgeldes verwickelten die beiden Frauen die Kassiererinnen jeweils in Diskussionen über den Preis der Ware und verlangten die Rückgabe des Geldes. Die kurzfristige Ablenkung des Personals wurde derart ausgenutzt, um die Scheine des Wechselgeldes unbemerkt einzustecken.

In beiden Fällen wurde das zurückgegebene Wechselgeld nicht in aller Konsequenz nachgezählt, sondern unmittelbar in die Kasse zurückgelegt, der Verlust der Scheine erst zu einem späteren Zeitpunkt bemerkt.

Beide Täterinnen verließen sofort den Markt. Nach jetzigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass beide Täterinnen ein Fahrzeug bestiegen haben, um sich schnellstmöglich entfernen zu können.

Beide Frauen werden wie folgt beschrieben:

1.Täterin ca. 50 Jahre alt, etwa 155 - 160 cm groß mit dicklicher Gestalt und rundem Gesicht; zur Tatzeit bekleidet mit langer dunkler Oberbekleidung und Kopftuch 2. Täterin ca. 30-35 Jahre, etwa 150-155 groß und zur Tatzeit mit längerer Oberbekleidung, ohne Kopftuch bekleidet.

Zeugen, die die beiden Frauen oder ein auffälliges, ggf. vor Märkten wartendes Fahrzeug gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 04461/9211-0 in Verbindung zu setzen.

Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland rät zur Vorsicht, wenn einzelne, kleine und günstige Waren mit einem 'größeren Geldschein' bezahlt werden sollen: "Seien Sie skeptisch und zählen Sie das Wechselgeld immer sofort nach!"

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: