Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall in Jever - Zeugen gesucht

Wilhelmshaven (ots) - jever. Am Dienstagvormittag, 28.01.2014, wurde bei der Polizei in Jever ein Verkehrsunfall angezeigt. Dieser soll sich gegen 08.30 Uhr auf der Mühlenstraße/Grashausweg ereignet haben. Demnach befuhr ein 48-jähriger Fahrradfahrer den Fahrradweg parallel zur Mühlenstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte. An der Einmündung Mühlenstraße, Ecke Grashausweg, soll die dortige Lichtzeichenanlage für den Radfahrer grün angezeigt haben. Als der Radfahrer den Grashausweg überqueren wollte, wurde dieser von einem Pkw angefahren. Der Pkw befuhr die Mühlenstraße, ebenfalls in Fahrtrichtung stadteinwärts. An der Einmündung Mühlenstraße, Ecke Grashausweg, soll der Pkw-Fahrer nach rechts abgebogen sein und den bevorrechtigten Radfahrerübersehen haben, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Am Unfallort einigte man sich zunächst, da vor Ort keine Verletzungen bzw. Beschädigungen an den Fahrzeugen festzustellen waren.

Im Nachhinein stellte der Fahrradfahrer allerdings fest, dass sein Fahrrad beschädigt wurde. Bei dem Fahrzeugführer soll es sich um einen älteren Mann handeln, der einen hellen Pkw, evtl. Fabrikat Audi fuhr.

Zeugen des Unfalls bzw. der Fahrzeugführer werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 04461/92110 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: