Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Einbrüche in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven (ots) - Wilhelmshaven:

Im Tatzeitraum von 21.01.2014, 23.00 Uhr, bis zum 22.01.2014, ca. 06.00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnheim, das zu einer Kirche in der Posener Straße in Wilhelmshaven gehört, ein.

Die Täter gelangten durch Aufbrechen einer rückwärtigen Tür in das Gebäude und durchsuchten die Räumlichkeiten. Entwendet wurden u.a. ein Flachbildfernseher und Computer (Laptop, Netbook).

Zu einer Serie von Kellereinbrüchen kam es in der Zeit vom 21.01.2014, 14.00 Uhr, bis zum 22.01.2014, 20.00 Uhr. Es wurden insgesamt neun Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Oldeoogestraße angegangen. Bislang unbekannte Täter brachen die Vorhängeschlösser auf. Angaben zu Diebesgut sind derzeit noch nicht möglich.

Die Polizei rät in diesen Fällen:

Bewahren Sie in Kellerräumen, die oftmals leicht über Treppenhäuser zugänglich sind, möglichst keine hochwertigen Gegenstände auf. Es gilt: Achten Sie bei Schlössern und anderen technischen Sicherungen und der Anbringungsmethode auf Qualitätsarbeit.

Verschließen sie die Zugangstüren (auch rückwärtige Eingänge) selbst am Tage und machen Sie sich das Prinzip "Wachsamer Nachbar", in dem die Hausgemeinschaft und/oder andere Nachbarn auf ungewöhnliche Situationen und fremde Personen im Haus achten, zu nutze!

Zeugenhinweise in allen Fällen nimmt die Polizei in Wilhelmshaven unter 04421/942-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: