Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

31.05.2019 – 14:33

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Hauptunfallursachen Ziel der Geschwindigkeitskontrollen + Versuchter Einbruch + Diebe schlagen Pkw-Scheibe ein + Einbruch in Einfamilienhaus

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREISE VERDEN und OSTERHOLZ

Hauptunfallursachen Ziel der Geschwindigkeitskontrollen

Landkreise Verden/Osterholz. In der Woche vom 20. bis zum 26.05.2019 wurden in beiden Landkreisen verstärkt Geschwindigkeitsmessungen an Unfallschwerpunkten von Polizei und den Landkreisen durchgeführt (wir berichteten). Insgesamt wurden mehr als 68.000 Fahrzeuge kontrolliert, davon waren etwa 64.500 Pkw. Etwa 6,6 % Prozent der Verkehrsteilnehmer waren zu schnell, haben den Mindestabstand zum nächsten Fahrzeug nicht eingehalten oder waren durch ein Handy abgelenkt. 19 Mal haben Fahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung so weit überschritten, dass sie mit einem Fahrverbot rechnen müssen. In einem anderen Fall musste eine Strafanzeige gegen einen 17-Jährigen eingeleitet werden, der in Hambergen ohne Führerschein am Steuer eines Pkw saß. In Zahlen ausgedrückt, handelt es sich jedoch um 4562 Verstöße im Bereich der Hauptunfallursachen. Dieses Verhalten an bekannten Unfallschwerpunkten potenziert die Gefahr für jeden einzelnen Fahrer, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden und gefährdet insbesondere Unbeteiligte. Auch künftig muss mit Kontrollmaßnahmen gerechnet werden - denn die Reduzierung von Unfällen an entsprechenden Schwerpunkten und Aufklärung über Unfallursachen ist ganzjährig im Fokus der Verkehrssicherheitsarbeit.

LANDKREIS VERDEN

Versuchter Einbruch

Ottersberg. Zwischen dem 16.05.2019 und Mittwochmorgen versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Bohnenberg einzubrechen, indem sie mehrfach an einer Tür hebelten. Sie konnten jedoch nicht in das Haus gelangen und flüchteten ohne Beute vom Tatort. Der entstandene Sachschaden liegt im dreistelligen Bereich. Mögliche Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Personen oder Umstände in der Nähe beobachtet haben, werden unter 04202/9960 um Hinweise an die Polizei Achim gebeten.

Diebe schlagen Pkw-Scheibe ein

Achim. In der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Täter die Fensterscheibe der Beifahrertür an einem geparkten Ford in der Allhornstraße eingeschlagen, um an Gegenstände aus dem Fahrzeuginnenraum zu gelangen. Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute und ließen einen Sachschaden von mehreren hundert Euro zurück. Mögliche Zeugen des Geschehens werden unter 04202/9960 um Hinweise an die Polizei Achim gebeten. Die Beamten raten Autobesitzern, keine Gegenstände sichtbar im Auto aufzubewahren und sie nach Möglichkeit mit in die Wohnung zu nehmen. Sofern ein Pkw unter freiem Himmel geparkt wird, kann ein Licht-Bewegungsmelder auf dem eigenen Grundstück oder ein Parkplatz an einer Straßenbeleuchtung das Risiko von Beschädigungen durch dreiste Diebe reduzieren.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Einfamilienhaus

Schwanewede. Am Donnerstagnachmittag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Ahornweg ein. Die Täter hebelten an einer Tür des Hauses und durchsuchten anschließend die Räume nach möglichem Diebesgut. Mit der ausgemachten Beute flüchteten die Einbrecher unerkannt. Insgesamt verursachten sie einen Sachschaden im vierstelligen Bereich. Die Polizei Osterholz bittet mögliche Zeugen unter 04791/3070 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen, die auch im Vorfeld der Tat aufgefallen sein können.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz