Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

17.03.2019 – 12:13

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht in der Verdener Innenstadt

Verden (ots)

Am 16.03.2019, gegen 23:45 Uhr soll durch eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Verden ein Roller mit zwei Personen besetzt, kontrolliert werden. Der Roller flüchtet in die Brückstraße und gerät hierbei in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Fahrzeugführer mit einem roten Pkw mußte stark abbremsen.

Im Verlauf der weiteren Verfolgung verunfallt der Roller schlußendlich in der Straße Hinter der Mauer. Die beiden Personen flüchten zu Fuß von der Unfallstelle.

Die Polizei leitet diverse Strafverfahren u.a. wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung ein. Zudem steht das Ergebnis der Untersuchungen zu den am Unfallort zurückgelassenen Gegenständen noch aus.

Personen die Zeugen des Vorfalls wurden, insbesondere der Fahrzeugführer des roten Pkw werden gebeten, sich bei der Polizei in Verden, unter der Telefon-Nr. 04231/806-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung