Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.02.2019 – 13:02

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 10.02.2019

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden:

Wahnebergen: Vorfahrtsverstoß im Ortskern Eine 69-jährige Auto-Fahrerin aus Verden bog am Samstagabend, gegen 19:48 Uhr, in Wahnebergen aus dem Schulweg nach links auf die Verdener Straße ein und übersah hierbei einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Ford eines 34-jährigen aus Verden. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von ca. 11000,- Euro entstand. Der Fahrer des Fords und ein 12-jähriger Beifahrer wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt.

Bereich Osterholz-Scharmbeck:

Diebstahl von Autoreifen in Hambergen Bisher unbekannte Täter gelangten am späten Freitagabend durch Aufdrücken einer Schranke auf ein Firmengelände eines Autohandels an der Ohlenstedter Straße in Hambergen. Dort brachen sie zwei Container auf und entwendeten daraus vier Reifenkomplettsätze. Aufgrund der Menge des Diebesgutes müssen die Täter mit einem größeren Transportfahrzeug vor Ort gewesen seien. Zeugen, die am Freitagabend verdächtige Fahrzeug- oder Personenbewegungen auf dem Firmengelände festgestellt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel.04791/3070 in Verbindung zu setzen.

Brand eines Schuppenkomplexes in Grasberg Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Samstagabend gegen 18.15 Uhr ein Schuppenkomplex an der Rautendorfer Landstraße in Grasberg in Brand. Der Brand breitete sich auch auf ein danebenliegendes zweistöckiges Lagergebäude aus. Bei dem Versuch, aus dem Lagergebäude noch Fahrzeuge zu bergen, erlitt eine 65-jährige Anwohnerin aus Grasberg eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden wird derzeit auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz