Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

18.01.2019 – 14:17

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: In Firma eingestiegen+Ohne Kennzeichen und Fahrerlaubnis am Steuer+Autounfall auf dem Johanniswall+Zeugin in hellem Pkw gesucht+Pkw flüchtet nach Unfall mit Verletztem - Zeugen gesucht

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

In Firma eingestiegen

Achim. In der Nacht zu Donnerstag sind unbekannte Personen in eine Firma in der Bremer Straße eingebrochen. Nachdem sie durch ein Fenster in das Gebäude gelangt sind, haben sie die Räumlichkeiten nach geeignetem Diebesgut durchsucht und Gegenstände im Wert von etwa 1500EUR gestohlen. Anschließend konnten sie unerkannt flüchten. Die Polizei Achim sucht nun nach den Tätern. Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände werden unter 04202/9960 entgegengenommen.

Garage aufgebrochen

Dörverden/Hülsen. In der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Täter eine Garage im Südzuweg aufgebrochen und ein Mountainbike gestohlen. Insgesamt ist ein Sachschaden von etwa 3.000EUR entstanden. Die Polizei Dörverden bittet unter 04234/1325 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände.

Ohne Kennzeichen und Fahrerlaubnis am Steuer

Verden. Am Donnerstagnachmittag wurde einem 43-Jährigen in der Max-Planck-Straße wegen fehlender Kennzeichen an seinem Renault Megane und keiner gültigen Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw die Weiterfahrt untersagt. Der Pkw des Mannes war zuvor auf der A27 ohne Kennzeichen aufgefallen und durch Zeugen gemeldet worden. Im Stadtgebiet konnte eine Kontrolle durch Beamte der Polizei Verden erfolgen, wobei festgestellt wurde, dass der Mann zudem gar keinen Pkw führen darf. Sein Fahrzeugschlüssel wurde vorübergehend in Verwahrung genommen, um weitere Fahrten zu verhindern. Gegen den 43-Jährigen wir nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Unfall auf Autobahn bleibt ohne Verletzte

Oyten. Am Donnerstagmorgen kam es auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Posthausen und Oyten zu einem Unfall zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw. Der 32-jährige Fahrer des Kleintransporters wollte von der mittleren Fahrspur auf die linke Spur wechseln und übersah einen 38-jährigen Fahrer eines VW Passat. Die Fahrzeuge stießen seitlich zusammen, wodurch ein Sachschaden von insgesamt 17.000EUR entstand. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bis zur Räumung der Unfallstelle war der linke Fahrstreifen für eine Dauer von etwa eineinhalb Stunden gesperrt, sodass es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kam. Verletzt wurde bei dem Unfallgeschehen glücklicherweise niemand.

Autounfall auf dem Johanniswall

Verden. Am Donnerstagmorgen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen auf dem Johanniswall, Ecke Lindhooper Straße. Ein 24-jähriger VW Crafter-Fahrer wollte vom Wall nach links in die Lindhooper Straße einbiegen, übersah jedoch die entgegenkommende, bevorrechtigte 33-jährige Fahrerin eines VW Golf. Dadurch kam es zum Unfall zwischen den beiden Fahrzeugen, bei dem ein erheblicher Sachschaden über 10.000EUR entstand. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 33-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. An der Unfallstelle kam es für etwa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Zeugin in hellem Pkw gesucht

Kirchlinteln/Brammer. Am Donnerstagvormittag kam es zu einem Unfall zwischen einem landwirtschaftlichen Gespann und einem Pkw auf der Kreepener Straße in Höhe Ortsausgang Brammer mit Fahrtrichtung Kirchlinteln. Die 63-jährige Fahrerin eines VW Golf überholte das überbreite landwirtschaftliche Gespann eines 37-jährigen. Dabei geriet die Beifahrerseite des Pkw an den hintersten Reifen des Gespanns. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 1.500EUR. Unklar ist, wie es zu dem Zusammenstoß gekommen ist. Hinter beiden Beteiligten ist eine Frau in einem hellen Fahrzeug gefahren, die Zeugin des Hergangs war und kurz angehalten hatte, um nach dem Befinden der Beteiligten zu fragen. Die Polizei Kirchlinteln sucht nun nach der Frau in dem hellen Pkw und bittet die Zeugin, unter 04236/1480 Kontakt mit den Beamten aufzunehmen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Sattelzug fährt in Kurve gegen Pkw

Schwanewede. Am Donnerstagmorgen kam es auf der Rader Straße kurz nach dem Ortsausgangsschild Rade in einer Kurve zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw. Ein 20-jähriger Fahrer eines Volvo fuhr in Richtung Aschwarden als ihm in einer Rechtskurve ein Sattelzug entgegenkam. Der Fahrer des Sattelzuges geriet in der Kurve auf die Fahrbahn des 20-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Dadurch entstanden an dem Pkw des 20-Jährigen Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro entlang der Fahrerseite. Der Verursacher fuhr mit seinem Sattelzug weiter, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Gegen ihn wird daher wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Die Polizeistation Schwanewede nimmt Hinweise von Zeugen des Unfallgeschehens unter 04209/914690 entgegen.

Pkw flüchtet nach Unfall mit Verletztem - Zeugen gesucht

Lilienthal. Am Donnerstagvormittag zwischen 11 Uhr und 11:30 Uhr kam es in der Hauptstraße in Fahrtrichtung Warf kurz hinter der Ecke Torneestraße zu einem unklaren Unfallgeschehen. Durch Zeugen wurde ein 59-jähriger auf der Straße liegend aufgefunden und Polizei und Rettungskräfte alarmiert. Der 59-jährige Mann gab an, dass er durch einen Pkw angefahren oder zumindest durch ein Fahrmanöver so erschreckt worden ist, dass er mit seinem Rollator auf der Fahrbahn zu Fall kam. Durch den Sturz verletzte er sich leicht. Anschließend entfernte sich der Pkw unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter 04298/92000 bei der Polizei in Lilienthal zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz