Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

21.12.2018 – 13:24

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Dieb nutzt offene Tür + Junge Fahrer übersieht Gegenverkehr + Unerschlossener Tresor lädt Dieb ein + Erneuter Einbruch bei Hundezuchtverein + Vom Grundstück kommend Unfall verursacht + Zeugen gesucht

POL-VER (ots)

LANDKREIS VERDEN

Dieb nutzt offene Tür
Oyten
Ein Handy stahl ein bislang unbekannter Täter aus einem Haus in der 
Straße Im Wiesengrund. Hier bei kam dem Dieb am Donnerstag gegen 13 
Uhr zu pass, dass die Terrassentür offen stand. Die 68-jährige 
Hausbewohnerin überraschte den Dieb, der daraufhin mit einem Fahrrad 
vom Tatort floh.

Junge Fahrer übersieht Gegenverkehr
Ottersberg
Als er in Ottersberg in eine Seitenstraße abbiegen wollte, übersah 
ein 18-jähriger Ottersberger am Donnerstagmorgen ein 
entgegenkommendes Auto. Der 53-jährige Mann aus Groß-Ippenener konnte
den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenprall wurde
der Pkw des Mannes noch gegen einen Lkw geschleudert. Bei dem 
Aufprall verletzte sich der 53-jährige so schwer, dass er mit einem 
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Leicht verletzt
ins Krankenhaus musste auch der Beifahrer des Unfallverursachers 
gebracht werden. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen wurde auf 
22.000 Euro geschätzt. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und
mussten abgeschleppt werden.


LANDKREIS OSTERHOLZ

Unerschlossener Tresor lädt Dieb ein
Ritterhude
Aus einer Firma in der Riesstraße, die gleichzeitig als Postfiliale 
dient, stahl ein unbekannter Täter am Donnerstag drei Geldtaschen. 
Die Geldtaschen lagen in einem unverschlossenen Tresor im Büro. 
Dieses konnte der Dieb unerkannt betreten und eine hohe Bargeldsumme 
entwenden.

Erneuter Einbruch bei Hundezuchtverein
Schwanewede
In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag drangen unbekannte Täter 
gewaltsam in das vereinsheim des Hundezuchtvereins ein. Dazu öffnete 
sich gewaltsam das rückwärtige Fenster der Holzhütte. Zwei 
Verschläge, die als Abstellraum genutzt werden, wurden auch 
aufgebrochen. Insgesamt stahlen die Diebe 30 PET-Flaschen mit 
Erfrischungsgetränken und zwei Kabelrollen.

Vom Grundstück kommend Unfall verursacht
Worpswede
Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro sind das 
Ergebnis einer Unachtsamkeit. Ein 79-jähriger Mann wollte von seinem 
Grundstück an der Worphauser Landstraße in den Fließverkehr 
einfahren. Dabei übersah er eine 47-jährige Autofahrerin die von 
links kam. Bei dem Zusammenprall wurde der Wagen der Frau in den 
Gegenverkehr geschleudert und stieß dort mit einem dritten Auto 
zusammen. Sowohl die Frau als auch der Fahrer des 3. Autos wurden 
durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Vorfahrt missachtet
Ritterhude
Ohne auf den Verkehr auf der B74 zu achten, fuhr am Donnerstag gegen 
11:30 Uhr eine 78-jährige Frau aus der Straße Vor Vierhausen. Bei dem
Zusammenstoß zogen sich die beiden Insassen des zweiten Pkw leichte 
Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der 
Sachschaden wurde mit 15.000 Euro beziffert.

Zeugen gesucht
Worpswede
Einen undurchsichtigen Fall muss die Polizei in Worpswede klären. 
Eine Zeugin meldete sich am Donnerstag gegen 14 Uhr und will gesehen 
haben, wie während der Fahrt die Beifahrertür eines Pkw aufging, zwei
Füße hervorschauten und der Wagen dann rechts rausgefahren wäre. Das 
Ganze passierte auf der Wörpedahler Straße. Anschließend ist eine 
Frau vom Beifahrersitz ausgestiegen und wollte weg vom Auto gehen. 
Ein Mann, der Fahrer, hätte die Frau am Kragen gepackt und sie an den
Haaren zum Auto gezerrt, in das er sie dann hineingestoßen hätte. Der
Wagen wäre weitergefahren und während der Fahrt hätte der Mann auf 
die Beifahrerin eingeschlagen. 
Als die Kollegen den Halter des Fahrzeugs befragten, gab dieser sich 
sehr wortkarg. Die Polizei sucht daher Zeugen, die am Donnerstag 
gegen 14 Uhr auf der Wörpedahler Straße, der Wörpedorfer Straße und 
der Worphauser Landstraße einem schwarzen Peugeot 508 ausweichen 
mussten, weil dieser Schlangenlinien gefahren ist. Wer Angaben zur 
Sache machen kann, möge sich bitte unter der Rufnummer 04792 1235 
oder rund um die Uhr 04791-3070 melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: marcus.neumann@polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz