Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Leichtes Spiel für Taschendieb ++ Suche nach dreisten Ladendieben ++ A27: Kollision mit Mittelschutzplanke ++ Gegen Baum geprallt ++ Mit Signalraketen geschossen ++ Kind von Auto erfasst ++

Landkreise Verden und Osterholz (ots) - LANDKREIS VERDEN

Leichtes Spiel für Taschendieb

Verden. In einem Verbrauchermarkt im Fachmarktzentrum am Johanniswall hatte am Dienstagvormittag ein unbekannter Taschendieb leichtes Spiel. Eine Kundin hatte ihre Handtasche im Einkaufswagen abgelegt. So konnte der Dieb in einem unbeobachteten Moment die Geldbörse aus der Tasche stehlen. Hinweise zu dem Täter liegen nicht vor. Die Polizei Verden bittet darum, beim Einkauf auf Wertgegenstände zu achten und Taschen eng am Körper zu tragen.

Suche nach dreisten Ladendieben

Thedinghausen. Vier dreiste Ladendiebe sind am Dienstagabend kurz nach 20 Uhr gemeinschaftlich in einem Supermarkt an der Straße Auf dem Rövekamp vorgegangen. Während drei Täter die Angestellten im Kassenbereich durch Gespräche und wildes Gestikulieren ablenkten, entwendete der vierte Täter mehrere Dutzend Zigarettenschachteln aus dem Verkaufsständer. Der Verlust ist erst später aufgefallen, woraufhin die Polizei alarmiert wurde. Die Fahndung nach dem Quartett führte jedoch nicht mehr zum Ergreifen der Diebe, bei denen es sich um Männer mit dunklen Haaren und dunklem Hautteint handelte. Von zwei Tätern liegt eine etwas nähere Beschreibung vor. Demnach war ein Mann knapp 40 Jahre alt und trug eine rote Jacke. Ein Mittäter war etwa Ende 20 Jahre alt und trug ein helles T-Shirt. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen nimmt die Polizeistation Thedinghausen unter Telefon 04204/402 entgegen.

A27: Kollision mit Mittelschutzplanke und geflüchtet

Kirchlinteln. Auf der A27 prallte ein unbekannter BMW-Fahrer am Dienstag gegen 9 Uhr gegen die Mittelschutzplanke. Der Autofahrer war in Richtung Walsrode unterwegs, als er zwischen Verden-Ost und Walsrode-West aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet und mit den Planken kollidierte, die dadurch erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der unbekannte Fahrer des silbernen BMW setzte seine Fahrt anschließend unbekümmert fort und beging Unfallflucht. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Langwedel unter Telefon 04232/945990 entgegen.

Gegen Baum geprallt

Emtinghausen. Von der Syker Straße (L354) ist am Dienstag gegen 10:45 Uhr ein 66-jähriger BMW-Fahrer abgekommen. Der Mann war in Richtung Thedinghausen unterwegs, als er aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam. Der Pkw prallte daraufhin gegen einen Baum. Zur Untersuchung kam der Fahrer mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der BMW wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Mit Signalraketen geschossen - Täter flüchtet mit Geländemotorrad

Schwanewede/Löhnhorst. Am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr schoss ein unbekannter Täter auf dem Hammersbecker Weg mit Fallschirmsignalraketen auf eine angrenzende Weide. Die von Zeugen alarmierte Polizei Osterholz traf kurze Zeit später am Tatort ein und stellte hier einen Fahrer eines orangefarbenen Geländemotorrades fest, der die Anhaltesignale der Beamten ignorierte und schließlich flüchtete. Durch das Abfeuern der Signalraketen war zwar niemand konkret gefährdet worden, trotzdem ermitteln die Beamten wegen eines Vergehens nach dem Sprengstoffgesetz. Hinweise zu dem Fahrer des Krades nimmt die Polizei Osterholz unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Kind von Auto erfasst

Lilienthal. Leichte Verletzungen trug am Dienstag gegen 17:15 Uhr ein elfjähriges Kind nach einem Verkehrsunfall auf der Worphauser Landstraße (L153) davon. Bisherigen Erkenntnissen zufolge überquerte der Junge in Höhe der Wörpedorfer Straße gemeinsam mit einem weiteren Kind unvermittelt die Landesstraße, so dass der herannahende 53-jährige Renault-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem elfjährigen Fußgänger nicht verhindern konnte. Das Kind wurde mit Rettungswagen ins Lilienthaler Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: