Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

20.01.2018 – 10:38

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Falsche Polizeibeamte, Glätteunfall mit Fahrrad, Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Landkreis Osterholz (ots)

Amtsanmaßung Auch am gestrigen Freitag sorgten wieder falsche Polizeibeamte bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis für Verunsicherung. Unter fadenscheinigen Vorwänden wurden mehrere, vornehmlich ältere Bürger angerufen und hier versucht, diesen Angaben zu ihren Vermögensverhältnissen zu entlocken. Mehrere Bürger taten das einzig richtige - sie legten kommentarlos auf und kontaktierten anschließend die "richtige" Polizei, welche entsprechende Strafanzeigen fertigte. Die Ermittlungen dauern an.

Unfall durch glatte Fahrbahn Osterholz-Scharmbeck. Am Freitag, dem 19.01.18 radelte eine 17-jährige Osterholzerin gegen 06:20h mit ihrem Fahrrad auf der Straße "Am Hohenberg". Beim Abbiegen auf die Straße "Hinter der Loge" rutscht das Fahrrad auf der winterglatten Fahrbahn weg, so dass die Radlerin stürzt und sich dabei verletzte. Sie wurde mittels Rettungswagen in das Kreiskrankenhaus Osterholz gefahren, am Fahrrad entstand kein nennenswerter Schaden.

Verkehrsunfall mit einem leicht verletztem Autofahrer Schwanewede. Am Freitag befuhr gegen 16:15h ein 88-jähriger Schwaneweder mit seinem Pkw Ford die Straße "Damm", bemerkte zu spät dem vor ihm, verkehrsbedingt haltenden Pkw Skoda eines 20-jährigen Schwaneweders und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der 20-jährige leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz