Das könnte Sie auch interessieren:

FW-M: Nashorn mit Bauchschmerzen (Maxvorstadt)

München (ots) - Samstag, 16. Februar 2019, 09.30 Uhr; Marsstraße Am Samstagvormittag musste ein ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

05.01.2018 – 11:48

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Verhalten von Radfahrern an "Zebrastreifen" - Unfall auf der Eitzer Straße

Landkreis Verden (ots)

Verden. Der sogenannte "Zebrastreifen", oder korrekterweise der Fußgängerüberweg, gewährt Fußgängern das Recht, trotz Fahrzeugverkehr die Straße zu überqueren. Herannahende Fahrzeugführer haben dann anzuhalten. Das Recht der Fußgänger gilt jedoch nicht für Radfahrer. Damit Zweiradfahrer von diesem Recht ebenfalls Gebrauch machen dürfen, müssen sie zwingend absteigen. Nur wenn die Fahrbahn frei ist, darf ein Radfahrer den Fußgängerüberweg überfahren. Auf diese Regelung möchte die Polizei anlässlich eines Unfalls auf der Eitzer Straße erneut hinweisen. Eine 62-jährige Radfahrerin war am Donnerstag gegen 18:30 Uhr nicht abgestiegen und befuhr den Fußgängerüberweg verbotswidrig, obwohl sich ein 53-jähriger Autofahrer näherte. Der Jeep-Fahrer erfasste die Frau, die bei dem folgenden Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Trotz der Regelung an "Zebrastreifen" wurde auch gegen den Autofahrer ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz