Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

30.12.2017 – 17:14

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Nachtrag zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vom 30.12.2017

POL-VER: Nachtrag zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vom 30.12.2017
  • Bild-Infos
  • Download

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots)

Vollsperrung nach Lkw-Unfall

Achim. Am Samstagmittag, gegen 11.45 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Spanier mit seinem Kühl-Sattelzug die A1 in Fahrtrichtung Osnabrück. Unmittelbar im Bremer Kreuz kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte erheblich mit der Mittelschutzplanke. Anschließend stürzte der Sattelzug auf die Seite, wonach die Sattelzugmaschine in die Luft ragte. Der Fahrer wurde leicht verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Für die aufwändigen Reinigungs- und Bergungsmaßnahmen musste die A1 im Bremer Kreuz bis in die Abendstunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den dortigen Parallelfahrstreifen geleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um das Bremer Kreuz, wobei zeitweise ein Stau auf der A1 von ca. 12 Kilometern Länge entstand. Der Gesamtschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz