Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

29.11.2017 – 11:29

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Nach Wechselfallenbetrug in Langwedel: Polizei fahndet mit Foto nach tatverdächtigem Mann ++

POL-VER: ++ Nach Wechselfallenbetrug in Langwedel: Polizei fahndet mit Foto nach tatverdächtigem Mann ++
  • Bild-Infos
  • Download

Landkreis Verden (ots)

Langwedel. Nach einem Wechselfallenbetrug Ende September 2017 in einer Tankstelle an der Hauptstraße veröffentlicht die Polizei Verden nun Fotos eines bislang unbekannten Tatverdächtigen. Der abgebildete Mann betrat in den Mittagsstunden den Verkaufsraum der Tankstelle und gab gegenüber dem Angestellten an, einen Bündel Banknoten wechseln zu wollen. Als sich der Kassierer hilfsbereit zeigte und das Geld wechseln wollte, nahm der Mann wiederholt Scheine vom Tresen, legte sie wieder zurück und verwickelte den Kassierer in ein Gespräch, wodurch dieser abgelenkt und verwirrt wurde. Letztlich dürfte der Tatverdächtige mit einem "Gewinn" aus der Tankstelle gegangen sein. Die Tat fiel erst später bei der Kassenabrechnung auf, weil ein dreistelliger Betrag fehlte. Hinweise zum Tatverdächtigen liegen nicht vor, bisherige Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes führten nicht zur Ergreifung eines Täters. Bei der abgebildeten Person handelt es sich um einen 40 bis 50 Jahre alten und untersetzten Mann mit Glatze. Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Die Fotos liegen in keiner besseren Auflösung vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz