Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

05.09.2017 – 14:24

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Trickdieb fragte nach Wechselgeld ++ BMW erheblich beschädigt ++ 27-Jährige verletzt ++

Landkreis Osterholz (ots)

Trickdieb fragte nach Wechselgeld

Lilienthal. Auf der Apothekenstraße ist am Montag gegen 16 Uhr ein 79-jähriger Mann Opfer eines Diebstahls geworden. Ein unbekannter Mann hatte den Senioren angesprochen und um Wechselgeld gebeten. Der 79-Jährige zeigte sich hilfsbereit und holte seine Geldbörse hervor. Erst später, als der Unbekannte bereits fort war, bemerkte der Geschädigte das Fehlen mehrerer Geldscheine aus dem Portmonee. Bei dem Trickdieb soll es sich um einen etwa 40-jährigen Mann mit Haarkranz handeln, der aufgrund eines dunklen Anzugs mit weißem Hemd seriös wirkte. Hinweise zu dem Verdächtigen nimmt die Polizei Lilienthal unter Telefon 04298/92000 entgegen.

BMW erheblich beschädigt

Ritterhude. Ein unbekannter Fahrzeugführer hat in der Nacht auf Montag einen BMW, der an der Pappelstraße abgestellt war, im Vorbeifahren erheblich beschädigt. Auf gesamter Länge ist der Pkw massiv verschrammt und die Karosserie zum Teil eingedrückt worden. Von dem Verursacher des auf 5000 Euro geschätzten Schadens fehlt jede Spur. Hinweise zum Unfallfahrer und dessen Fahrzeug, das ebenfalls an der Seite beschädigt sein muss, nimmt die Polizei Ritterhude unter Telefon 04292/990760 entgegen.

27-Jährige verletzt

Worpswede. Leichte Verletzungen trug eine 27-jährige Peugeot-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montag um 17:30 Uhr auf der Hüttendorfer Straße (L165) davon. Die Frau war in Richtung Karlshöfen unterwegs, als sie in Höhe der Friedensheimer Straße eine vor ihr verkehrsbedingt abbremsende 66-jährige Hyundai-Fahrerin übersah. Durch den folgenden Auffahrunfall entstand an den Autos ein Schaden von rund 8.000 Euro, sie waren beide nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz