PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

23.08.2017 – 12:19

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Fünf Anzeigen wegen falscher Polizisten ++ Unfall beim Abbiegen ++ Unfall auf der Hauptstraße ++ Wer sah das SUV? ++

Landkreis Verden (ots)

Fünf Anzeigen wegen falscher Polizisten

Landkreis Verden. Mittlerweile ist es nahezu Alltag und nicht nur ein regionales Problem: Falsche Polizisten melden sich telefonisch bei Privatanschlüssen und bitten die Angerufenen um Auskünfte über persönliche Lebens- und Vermögensverhältnisse. Als Anlass nennen die vermeintlichen Beamten häufig, dass sie zuvor Einbrecher festgenommen haben, bei denen sie eine Liste gefunden hätten, auf denen die Anschriften der Angerufenen als mögliche nächste Einbruchsopfer verzeichnet waren. Die falschen Polizisten, die sich mit "Kripo" oder "Polizei Ottersberg" meldeten, wollten nun die Wertgegenstände der Angerufenen in Sicherheit bringen. Allein am Dienstag zeigten fünf Bewohner des Landkreises Verden derartige Anrufe bei der echten Polizei an. Die Dunkelziffer dürfte noch höher liegen. Positiv ist, dass mittlerweile niemand mehr auf die Masche hereinzufallen scheint, da keiner der Angerufenen Auskünfte gab und richtigerweise sofort auflegte.

Unfall beim Abbiegen

Achim. Auf der L156 kam es am Dienstag, gegen 10:15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Volvo-Fahrer war in Richtung Bassen unterwegs und missachtete beim Abbiegen auf die Autobahnauffahrt zur A27 den Vorrang einer entgegenkommenden 20-jährigen VW-Fahrerin. Beide Autos wurden bei der folgenden Kollision beschädigt, der Volvo musste abgeschleppt werden. Die zwei Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Unfall auf der Hauptstraße

Kirchlinteln. Ein Auffahrunfall auf der Hauptstraße (L171) forderte am Dienstag, gegen 17:30 Uhr, eine verletzte Person. Ein 48-jähriger Fahrer eines Citroens reagierte zu spät, als vor ihm ein 52-jähriger VW-Fahrer verkehrsbedingt abbremste. Er fuhr auf den VW, an dem ein Anhänger angekoppelt war, auf und verursachte dadurch einen Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro an den Fahrzeugen. Der Citroen wurde abgeschleppt. Der 48-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Wer sah das SUV?

Verden/Dauelsen. Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Schulstraße beging am Dienstagabend ein bislang unbekannter Fahrer eines SUV eine Unfallflucht. Ein Golf-Fahrer hatte seinen Pkw hier gegen 21:15 Uhr abgestellt. Als er eine viertel Stunde später vom Einkauf zurückkam, musste er einen erheblichen Schaden von etwa 2000 Euro an seiner Fahrertür feststellen. Neben dem Golf hatte zuvor ein bereits davongefahrenes SUV geparkt. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz