Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Trickdiebinnen erlangen Geldbörse ++ Einbrecher kam durch gekipptes Fenster ++ Reh ausgewichen - 20-Jähriger verletzt ++ Parkplatzunfall mit Folgen ++

Landkreis Verden (ots) - Trickdiebinnen erlangen Geldbörse

Achim. Zwei unbekannte Frauen haben am Mittwoch, gegen 10 Uhr, eine 73-jährige Kundin in einem Verbrauchermarkt an der Embser Landstraße in ein Gespräch verwickelt. Bei dem Gespräch handelte es sich offenbar um ein Ablenkungsmanöver, da eine der beiden Unbekannten die Gelegenheit nutzte und aus der Handtasche der Frau die Geldbörse stahl. Anschließend floh das Duo mit dem Portmonee samt Bargeld. Lediglich von einer Täterin liegt eine vage Beschreibung vor. Demnach war sie mit 180 cm relativ groß und zudem schlank. Beide Frauen hatten dunkle Haare und einen dunklen Hautteint. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die die verdächtigen Frauen gesehen haben, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Einbrecher kam durch gekipptes Fenster

Thedinghausen. Durch ein auf Kipp stehendes Fenster ist zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh ein unbekannter Täter in ein Haus am Hainbuchenring eingestiegen. Diebesgut erlangte der Einbrecher nach bisheriger Kenntnis nicht, so dass er sich anschließend ohne Beute vom Tatort entfernte. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Achim unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Reh ausgewichen - 20-Jähriger verletzt

Verden. Leichte Verletzungen erlitt am Mittwoch, gegen 5:30 Uhr, ein 20-jähriger Opel-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Eisseler Straße. Der junge Mann war einem plötzlich auf der Fahrbahn stehenden Reh ausgewichen und von der Fahrbahn abgekommen. Letztlich kam er im Straßengraben zum Stehen. Während das Tier vermutlich unverletzt davonlief, musste der Autofahrer in eine Klinik gefahren werden. Am Kleinwagen entstand Sachschaden.

Parkplatzunfall mit Folgen

Ottersberg/Posthausen. Ein Unfall auf dem Dodenhof-Parkplatz am Mittwoch, 15 Uhr, hatte erhebliche Folgen. Eine 31-jährige VW-Fahrerin und ein 20-jähriger Honda-Fahrer prallten mit ihren Autos beim Befahren des Parkplatzes zusammen, dabei erlitten beide Beteiligten leichte Verletzungen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden beträgt Schätzungen zufolge rund 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: