Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Achtung Trickbetrüger++Autofahrer alkoholisiert und ohne Führerschein++Motorradfahrer kam zu Fall++Überholendes Fahrzeug übersehen - mehrere tausend Euro Schaden bei Verkehrsunfall...++

Landkreis Osterholz (ots) - Achtung Trickbetrüger Osterholz-Scharmbeck. Eine 77-jährige Kreisstädterin ist am Mittwoch offenbar einem Trickbetrug zum Opfer gefallen. Drei bislang unbekannte Täter boten der Rentnerin Arbeiten mit einem Hochdruckreiniger an, für die sie zunächst 10 Euro verlangten. Nach getaner Arbeit verlangten die Männer jedoch 400 Euro. Die Kreisstädterin zahlte 350 Euro. Ein weiterer 50-Euro-Schein wurde ihr bei der Gelegenheit aus dem Portmonee gestohlen. Hinweise auf die drei Betrüger gibt es bislang nicht. Die Polizei warnt dringend davor, sich auf sogenannte Haustürgeschäfte einzulassen. Täterhinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Autofahrer alkoholisiert und ohne Führerschein Osterholz-Scharmbeck. Bei einer Kontrolle in der "Myhler Straße" haben Beamte des Osterholzer Polizeikommissariats am Mittwochnachmittag einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 50jährigen Fahrers auf. Ein Soforttest am sogenannten Alcomaten ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Außerdem ist der 50-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Motorradfahrer kam zu Fall Ritterhude. Leichte Verletzungen hat sich am frühen Mittwochmorgen ein 38-jähriger Motorradfahrer aus Bremervörde bei einem Verkehrsunfall in Ritterhude zugezogen. Beim Befahren der B 74 in Richtung Bremen erkannte er einen vor ihm befindlichen Stau zu spät und kam bei der Vollbremsung zu Fall. Dabei zog sich der Mann Verletzungen zu. An seinem Motorrad entstand Sachschaden.

Überholendes Fahrzeug übersehen - mehrere tausend Euro Schaden bei Verkehrsunfall Hambergen. Unachtsamkeit wirft die Polizei einem 46-jährigen Transporterfahrer aus Bremen vor, der am Mittwochvormittag in der Bahnhofstraße auf den Parkplatz der "Uwe-Brauns-Halle" abbiegen wollte. Dabei übersah er, dass ein 74-jähriger Autofahrer aus Lübberstedt bereits zum Überholen angesetzt hatte. Zwar wurde bei dem folgenden Zusammenstoß niemand verletzt. Allerdings beläuft sich die Höhe des entstandenen Schadens laut Polizeiangaben auf rund 7.000 Euro.

Roller gestohlen Lilienthal. Im Cordesweg ist am Mittwoch ein Motorroller der Marke "KYMCO, Typ Curio CX 50", mit dem Versicherungskennzeichen "374 KTD" gestohlen worden. Dazu mussten der oder die Täter die Lenkradsperre des Rollers gewaltsam überwinden. Nach Angaben des Besitzers dürfte sich der Diebstahl zwischen 01:00 und 10:00 Uhr morgens ereignet haben. Der Wert des Rollers wurde mit rund 1.500 Euro angegeben. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Rollerdiebstahl verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 04298/92000 an die Polizeistation in Lilienthal zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: