Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

13.07.2017 – 13:10

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Unfallflucht auf Tankstellengelände++Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar++Mutter und Tochter bei Unfall verletzt++Motorradfahrer schwer verletzt++

Landkreis Verden (ots)

Unfallflucht auf Tankstellengelände Achim. Auf einem Tankstellengelände in der Obernstraße ist es am Dienstagabend um kurz vor 21 Uhr zu einer Unfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte beim Rückwärtsfahren eine Zapfsäule und beschädigte diese nicht unerheblich. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf mindestens 3.000 Euro. Statt sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern, setzte der unbekannte Autofahrer seine Fahrt anschließend fort. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und sucht nach etwaigen Zeugen des Vorfalles. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar Thedinghausen. Nach einem Brand im Hauswirtschaftsraum ist ein Einfamilienwohnhaus in der Mühlenstraße bis auf Weiteres unbewohnbar. Sämtliche Räume wurden durch den Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen, so dass sie zunächst gesäubert werden müssen. Bis dahin kann das Haus nicht genutzt werden. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei mit rund 200.000 Euro angegeben. Nach den ersten Ermittlungen der Beamten dürfte der Brand gegen 14:30 Uhr im Hauswirtschaftsraum des Gebäudes entstanden sein. Menschen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Gebäude. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Thedinghausen und Lunsen löschten den Brand.

Mutter und Tochter bei Unfall verletzt Riede. Nach einem Autounfall an der Einmündung Querdamm/Bremer Straße mussten sich eine 36-jährige Thedinghauserin und ihre 10-jährige Tochter in ärztliche Behandlung begeben. Am Dienstagmorgen, gegen 09:30 Uhr, waren die beiden mit ihrem Pkw von Riede in Richtung Horstedt unterwegs, als ihnen ein 54-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Rotenburg, der vom Querdamm auf die Bremer Straße abbiegen wollte, die Vorfahrt nahm. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens an den beiden Unfallfahrzeugen wird von der Polizei auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Motorradfahrer schwer verletzt Ottersberg. Schwere Verletzungen hat sich ein 20-jähriger Motorradfahrer zugezogen, der am Mittwochabend auf einem Wirtschaftsweg hinter der Straße "Am Mühlenberg" zwischen den Ortschaften Quelkhorn und Ottersberg verunglückt ist. Die genauen Umstände des Unfalles sind noch unklar. Allerdings ist der 20-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ferner war sein Motorrad nicht für den Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassen. Die Achimer Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz