Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

25.05.2017 – 13:04

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Diebstahl von Sperrmüll ++ Illegale Müllentsorgung ++ Verkehrsunfälle ++

Landkreis Osterholz (ots)

Diebstahl von Sperrmüll

Am frühen Mittwochmorgen wird durch eine Zeugin beobachtet, wie vier Täter aus Bremerhaven bereitgestellten Sperrmüll, in der Heilshorner Straße in Osterholz-Scharmbeck, entwendeten. Die Täter können vor Ort gestellt werden. Die bereits ins Fahrzeug verladenen Gegenstände mussten durch die Täter wieder entladen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Täter entlassen.

Illegale Müllentsorgung

Am Mittwoch wurde durch einen aufmerksamen Zeugen diverser Hausmüll, im Herrweg in Osterholz-Scharmbeck in Höhe des Parkplatzes Ohlenstedter Quellseen, entdeckt. Der Verursacher ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen dahingehend laufen bereits. Es wird darum gebeten, dass Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung setzen.

Verkehrsunfall mit glücklichem Ausgang

Am Mittwoch kam ein 73-jähriger Osterholzer mit seinem Fahrzeug von der B74 vor der Einmündung zur Straße Siedlungsweg in Osterholz-Scharmbeck alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und fuhr gegen zwei Schilder und einen Holzzaun. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden am Fahrzeug. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

Verkehrsunfall mit Folgen

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 25-jähriger aus Osterholz mit seinem Fahrzeug die Osterweder Straße in Richtung Gnarrenburg. Aus Unachtsamkeit und der Bedienung seines Mobiltelefons fuhr er auf die verkehrsbedingt haltende 34-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Worpswede auf. Es entand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Vor Ort stellen die Beamten fest, dass der Fahrer vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Urintest beim 25-jährigen fiel positiv auf Marihuana aus. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfall mit unbekanntem Unfallverursacher

Am Mittwochabend wurde durch den bislang unbekannten Unfallverursacher auf den Parkplatz des Hallenbades, im Waldweg in Schwanewede, ein geparkter Citroen Jumpy vermutlich beim Rangieren beschädigt. Es wird darum gebeten, dass Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung