Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

22.05.2017 – 14:05

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Hund in heißem Pkw eingesperrt - Polizei schlägt Autoscheibe ein

Landkreis Verden (ots)

Achim/Uesen. Um einen Hund aus dem aufgeheizten Innenraum eines Pkw zu befreien, haben Beamte der Polizei Achim am Sonntagnachmittag an der Uesener Weserstraße eine Autoscheibe eingeschlagen. Das Auto hatte bei sommerlichen Temperaturen in der Sonne gestanden, dabei waren die Seitenscheiben und das Schiebedach des Fahrzeugs lediglich einen Spalt geöffnet. Da dieser Spalt für ein Entriegeln von außen zu klein war, musste schließlich eine Seitenscheibe zerstört werden. Der Hund war letztlich wohlauf. Gegen den Verantwortlichen leitete die Polizei ein Verfahren nach dem Tierschutzgesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz